BetreuungFür ein harmonisches Miteinander von Mensch und Hund

Familienanschluss inbegriffen

Familienanschluss

Betreuung beim HAZ

Für Menschen, die trotz Arbeit und anderweitiger Verpflichtungen gerne einen Hund halten, bietet der HAZ Tages-, sowie Wochenend- und Ferienbetreuungen an. Bei der Tagesbetreuung werden die Hunde innerhalb der Abhol-Zone morgens abgeholt und abends zurückgebracht. Während des Tages sind sie unter Aufsicht im Erlebnis-Hort und können sich frei bewegen.

Bei der Wochenend- sowie Ferienbetreuung haben die Hunde direkten Zutritt zu Haus und Garten des HAZ und geniessen direkten Familienanschluss. Im HAZ gibt es keine Zwinger und keine Boxen, die Gäste sind integriert in den Alltag des HAZ.

Achtung: Wochenend- und Ferienbetreuungen sind Kunden des HAZ vorbehalten. Neulinge müssen vor der Aufnahme in der Ferienbetreuung 1-2 Mal einen Tag im Erlebnishort verbracht haben.
Die Betreuung von Rüden erfolgt nach Absprache mit dem HAZ, läufige Hündinnen können leider nicht aufgenommen werden.
Hunde, die aus dem südlichen Ausland stammen oder dort in den Ferien waren, müssen auf die sog. südländischen Krankheiten, wie z.B. Leismaniose, überprüft und im Bedarfsfall behandelt sein. Hunde aus anderen Ländern müssen einen Gesundheitscheck vorweisen können. Alle aufgenommenen Hunde müssen die jährliche Impfung erhalten haben sowie die Impfung gegen Zwingerhusten. Hunde mit Auslandaufenthalten müssen auch gegen Tollwut geimpft sein. Die Impfungen müssen mind. 14 Tage vor Eintritt in den Hundehort vorgenommen worden sein. Bitte den aktuellen Impfausweis mitbringen.

hort action